Drei Namen ...

Drei Namen - eine Autorin

Drei Namen - drei Genre

Drei Namen - viele Geschichten

 

Willkommen auf der Autorenseite von Brunhilde Witthaut, Corinna Bach und Laurent Bach.

Wählt euer Genre:

Brunhilde Witthaut schreibt historische Romane und Jugendbücher.

Corinna Bach ist für Gay Romance zuständig und

Laurent Bach schreibt schwule südfranzösische Krimis.

Alles Weitere erfahrt ihr im Menue.

 

 

 

Aktuell: 

 

Der dritte Vancouver-Roman von Corinna Bach ist nun im Handel. Freut euch auf meine Jungs und trefft alte Bekannte wieder ...

 

 

 

 








 __________________________________________________________________


 

Der zweite Krimi von Michelle Cordier trägt den Namen "Mord hinter Masken" und spielt - wie der Name schon andeutet - während des berühmten Karnevals von Nizza.Das e-book erscheint im Juni 2016 exklusiv bei Thalia. Freut euch auf die Ermittlungen von Pomelli und Vidal wegen des mysteriösen Mordes an einem Model. 




 ___________________________________________________________________

 

Michelle Cordier schreibt Nizza-Krimis, der erste Band "Doppelter Tod" ist überall im e-book-Handel erhältlich. Begleitet meinen Helden auf der Suche nach einem Mörder und der großen Liebe ...


 

Hier geht es zu Michelles Homepage!
 


 


 


 


 


 

 

_______________________________________________________________
 

Der dritte Krimi Band von Laurent Bach ist im Bruno Gmünder Verlag erschienen: "Tod in Montmartre".

Während der charmante Privatdetektiv Claude Bocquillon in "Mord auf Französisch" und "Die Zehn Plagen" Verbrecher in seiner südfranzösischen Heimat jagt, erlebt er dieses Mal einen Urlaub in Paris, der weitab jeglicher Romantik liegt. 

 

Was als romantischer Urlaub begann, wird schnell zu einem Albtraum. Privatdetektiv Claude Bocquillon und sein Freund finden eine brutal zugerichtete Frauenleiche im Pariser Montmartre-Viertel. Die Tote ist keine Unbekannte, sondern die seit langem verschollene Schwester von Bocquillons Freund Lambert. 

Frustriert über die Unfähigkeit der Polizei, beginnen der Detektiv und Lambert ihre eigenen Ermittlungen. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden. Die Spur führt ins Rotlicht- und Kunsthändlermillieu. Doch der Fall ist komplizierter als gedacht, und die Suche nach dem wahren Täter bringt Bocquillon selbst in Lebensgefahr.


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Kontakt: switthaut@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

119869